Wir nehmen Ihren
Datenschutz ernst!
Diese Seite ist SSL
verschlüsselt.

Smart Home – Teil 3, worauf sollten Sie achten?

Guten Tag,

ich heiße Björn Müller und arbeite in der Filiale Otterndorf der Volksbank Stade-Cuxhaven eG als Baufinanzierungsspezialist.

Im ersten Teil unserer Kurz-Serie zum Themenbereich Smart Home haben wir Ihnen den Technologiestandard KNX vorgestellt, im zweiten Teil haben wir uns mit den einzelnen Komponenten eines Smart Homes beschäftigt. Heute gehe ich auf einige Punkte ein, die Sie schon bei der Planung Ihres neuen „schlauen Heims“ im Blick behalten sollten.

Den Umfang Ihres Smart Homes festlegen

Über 8.000 kompatible Produkte listet die Webseite der internationalen KNX-Vereinigung mittlerweile auf. Entsprechend breitgefächert stellt sich der mögliche Automatisierungsgrad Ihres zukünftigen Smart Homes dar. Von minimalen Vereinfachungen bis hin zu einem Zuhause, das einem Zukunftsroman alle Ehre machen würde. Sie haben also erst einmal die „Qual der Wahl“, müssen ihre Prioritäten festlegen und sich auch über den verfügbaren Investitionsrahmen klar werden.

Wer früher plant, spart später Geld

Dieses Prinzip gilt ganz besonders für Smart Homes, da die notwendige technische Infrastruktur (Geräte, Sensoren, Verkabelungen, etc.) möglichst unauffällig und wartungsfreundlich in die Gebäudestruktur integriert werden sollte. Wenn schon von Beginn an Kabelkanäle entsprechend vorbereitet, Positionen und Platzbedarfe von Stellmotoren, Schaltern und Steuermodulen bei der Ausgestaltung der Innenräume berücksichtigt werden, können Sie später den vollen Komfortgewinn genießen und auch zukünftigen Entwicklungen im Smart Home Bereich gelassen entgegensehen. Natürlich lässt sich auch eine Bestandsimmobilie jederzeit in ein Smart Home verwandeln, Sie müssen dafür aber dann auch ein entsprechend höheres Budget einplanen.

Den passenden Installationsbetrieb auswählen

Um überhaupt einen zertifizierten KNX-Fachbetrieb in Ihrer Nähe zu finden, können Sie die Suchfunktion der KNX Association nutzen. Wenn Sie zwischen mehreren Unternehmen Ihrer Region wählen müssen, bietet es sich an, die infrage kommenden Betriebe zu kontaktieren – und nach Referenzen zu fragen. Seriöse Installateure werden Ihnen gerne zufriedene Kunden empfehlen, die bereit sind, ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Wie weit wollen Sie sich in das Thema KNX einarbeiten?

Die KNX-Steuersoftware ETS ist in verschiedenen Varianten erhältlich – die Professional-Version wird von den KNX-zertifizierten Installationsbetrieben genutzt. Mit „ETS-Inside“ steht aber auch ein Programm für Hausbesitzer bereit, die ihr Smart Home selbst mit ihren Vorstellungen in Einklang bringen möchten. Ihr KNX-Profi-Betrieb kümmert sich dann nur noch um die komplexeren Fragen und Herausforderungen. Etliche ETS-Inside-Nutzer haben sich aus reinem Interesse aber tatsächlich auch schon vom Einsteiger-Niveau auf die Profi-Ebene vorgearbeitet. Sie selbst können praktischerweise entscheiden, wo Ihre Ansprüche liegen und wie tief Sie in die Materie einsteigen wollen. Weitergehende Informationen finden Sie ebenfalls auf der entsprechenden Webseite der KNX-Association.

Konnten wir Ihnen mit dieser dreiteiligen Blogartikelserie Ihre ersten Fragen zum Thema Smart Home beantworten? Wenn Sie weitergehende Informationen benötigen, können Sie sich auch gerne direkt an meine Kolleginnen, Kollegen und mich wenden. Wir nennen Ihnen natürlich auch Fachleute in Ihrer Nähe, die sich mit der KNX-Technik genau auskennen!

Beste Grüße,

Björn Müller

Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxhaven eG

R+V WohnTraum Police

Guten Tag,

ich heiße Björn Müller und bin als Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxhaven eG in der Filiale Otterndorf tätig.

Das eigene Zuhause stellt in Form eines Ein- oder Zweifamilienhauses für viele Menschen die Verwirklichung eines lebenslangen Traums da. Damit sich dieser Traum nicht aufgrund widriger Umstände oder Schicksalsschläge in einen lebenslänglichen Albtraum verwandelt, raten wir im Rahmen einer Baufinanzierungsberatung immer zu einem Versicherungsschutz, der nicht nur die offensichtlichen Risiken zuverlässig absichert, sondern auch Aspekte beinhaltet, die viele Bauherren in ihrer verständlichen Euphorie übersehen – oder als vernachlässigbar abtun. Als Mitglied im Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken können wir auf die sorgfältig abgestimmten Wohngebäude-Policen der R+V Versicherung AG zugreifen. Ab sofort steht Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken exklusiv die R+V WohnTraum Police in zwei miteinander kombinierbaren Varianten zur Verfügung, die speziell auf die besonderen Bedürfnisse von privaten Bauherren und deren Familien zugeschnitten sind.

R+V WohnTraum Police Immobilie

Auf Basis der bewährten und beliebten R+V Wohngebäude Versicherung „classic“, die Schutz gegen finanzielle Folgen vieler Schadensereignisse – und sogar einen Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit – beinhaltet, bietet die neue R+V WohnTraum Police Immobile einen optionalen Bauzeitschutz von bis zu 24 Monaten. Ihr Vorteil: Nicht nur die typischen Schäden und Unfälle während der kritischen Bauzeit sind durch die Versicherung inkludiert. Sobald einzelne Gewerke vorzeitig fertig werden, wandelt sich der Bauzeitschutz automatisch und ohne Deckungslücke in eine Wohngebäudeversicherung. Sie erhalten diese, den modernen Anforderungen hervorragend angepasste, Police direkt bei Ihrem persönlichen Baufinanzierungsberater der Volksbank Stade-Cuxhaven – zu einem attraktiven Preisvorteil gegenüber der bisherigen „classic“-Variante.

R+V WohnTraum Police Familie

Neben den Unfällen und Schäden, die direkt auf der Baustelle auftreten und Sie und Ihre Familie ohne Absicherung in finanzielle Bedrängnis bringen können, besteht natürlich noch eine indirekte Bedrohung: Sobald der Hauptversorger oder die Hauptversorgerin der Familie durch einen Schicksalsschlag ausfällt, gerät natürlich selbst die konservativste Baufinanzierung über kurz oder lang ins Wanken. Hier greift dann die R+V-WohnTraum Police Familie. Bei einem sehr attraktiven Preis und ausgesprochen unkomplizierten Gesundheitsprüfungs-Modalitäten werden die Hinterbliebenen zumindest von der Sorge befreit, ihr gerade erst bezogenes Zuhause aufgeben zu müssen. Zusätzlich wurde eine Arbeitslosigkeitsversicherung integriert, die die ersten herausfordernden 12 Monate überbrückt und den Betroffenen den Rücken für die anstrengende Job-Suche freihält.

Fazit

Die neuen – und sich hervorragend ergänzenden – Policen können wir unseren Kunden nur wärmstens ans Herz legen. Die Unwägbarkeiten des Lebens können zwar nicht ausgeschaltet werden – deren Folgen aber erheblich gemindert oder sogar weitestgehend beseitigt werden. Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen zu anderen Themenbereichen haben, stehen Ihnen meine Kolleginnen, Kollegen und ich gerne persönlich zur Verfügung. Nehmen Sie einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf – oder kommen Sie einfach auf einen Kaffee oder einen Tee vorbei!

Beste Grüße,

Björn Müller
Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxhaven

Blogartikelreihe: Vom Haustraum zum Traumhaus – Teil 1

Guten Tag!

Mein Name ist Björn Müller, ich arbeite als Baufinanzierungsspezialist in der Filiale Otterndorf der Volksbank Stade-Cuxhaven eG.

Nachdem wir in diesem Blog schon zahlreiche Beiträge zu unterschiedlichsten Themen rund um Wohneigentum und Baufinanzierung veröffentlicht haben, kamen etliche Interessenten mit der Bitte auf uns zu, einmal komplett und vor allem allgemeinverständlich den Weg vom Haustraum zum Traumhaus aus unserer Sicht zu schildern. Diesem Anliegen kommen wir natürlich sehr gerne nach! Da die verschiedenen Phasen für einen einzelnen Blogbeitrag dann doch zu umfangreich ausfallen würden, haben wir uns entschlossen, zu diesem Thema eine Mini-Blogserie zu erstellen. Dieser erste Beitrag beschäftigt sich folgerichtig mit den ersten Schritten vom allgemeinen Wunsch zur konkreten Baufinanzierung.

Der Weg zum eigenen Haus – Entschlussphase

Die Idee, aus einem Mietverhältnis den Weg zum eigenen Wohneigentum zu beschreiten, kommt üblicherweise nicht „über Nacht“ oder mit einem Paukenschlag. Hier spielen erfahrungsgemäß etliche Aspekte zusammen – vielleicht möchte ein Paar seinen Lebensmittelpunkt komplett nach eigenen Vorstellungen gestalten, eventuell kündigt sich auch Nachwuchs an, der über kurz oder lang nicht nur ein zusätzliches Zimmer, sondern idealerweise auch ein vernünftiges Stück Garten bespielen möchte. Oder eine Familie, die bis jetzt bereits in einer Eigentumswohnung in der Stadt gewohnt hat, möchte „raus aufs Land“ ziehen. Der letzte Impuls erfolgt nicht selten durch ein besonderes Ereignis, daraufhin tagt dann der Familienrat und fällt den endgültigen Entschluss, ein Haus nach eigenen Vorstellungen zu planen, zu bauen und so schnell wie möglich zu beziehen.

Ihr erster Ansprechpartner: der Baufinanzierungsberater Ihrer Bank

Einen Bausparvertrag abzuschließen, ist erfreulicherweise immer noch nicht komplett aus der Mode gekommen – obwohl sich angesichts der aktuell noch andauernden Niedrigzinsphase die Bausparkassen schon sehr anstrengen müssen, um überhaupt noch kostendeckend arbeiten zu können. Ein – idealerweise möglichst frühzeitig abgeschlossener – Bausparvertrag stellt aber immerhin einen guten Grundstock dar, der abhängig von den Vorstellungen der zukünftigen Bauherren mit einer zusätzlichen Baufinanzierung und/oder anderen verfügbaren Eigenmitteln ergänzt werden kann. Bausparverträge beinhalten bestimmte Zuteilungsbedingungen, die bei Abschluss üblicherweise noch nicht endgültig feststehen – insbesondere der Zuteilungszeitpunkt hängt von etlichen Faktoren ab. Daher sollten Sie sich zuallererst an den Baufinanzierungsberater Ihrer Hausbank wenden, um genau zu prüfen, wie zum jetzigen Zeitpunkt ein Bausparvertrag am sinnvollsten – und für Sie am lukrativsten – in Ihre Baufinanzierung integriert werden kann.

Natürlich können Sie auch ohne einen Bausparvertrag Ihren Traum vom Wohneigentum verwirklichen. Je nach Umfang des bereits vorhandenen oder kurzfristig verfügbaren Eigenkapitals besprechen Sie mit einem unserer Baufinanzierungsspezialisten genau, welche Variante sich für Sie am besten eignet – angesichts der aktuell erst nur wieder leicht ansteigenden Zinsen sollten Sie aber nicht zu viel Zeit ins Land streichen lassen.

Im nächsten Teil dieser kleinen Blogartikelserie erfahren Sie, wie Sie mit Architekten, Statikern und Energieberatern in die konkrete Planung gehen, nachdem die Baufinanzierung in trockene Tüchern gehüllt wurde. Meine Kolleginnen, Kollegen und ich stehen Ihnen natürlich auch schon jetzt für weitergehende Fragen zur Verfügung, Sie müssen nicht erst das Ende dieser Blogartikelreihe abwarten …

Viele Grüße,

Björn Müller

Neubaugebiet in Otterndorf – schon jetzt heiß begehrt

Otterndorf: Wohnen, wo andere Urlaub machen…

Guten Tag,

Björn Müller - Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxhaven - Otterndorf

mein Name ist Björn Müller, ich arbeite als Baufinanzierungsspezialist in der Filiale Otterndorf bei der Volksbank Stade-Cuxhaven.

Vielleicht haben Sie es ja schon in der Lokalpresse oder im Internet gelesen: Das Neubaugebiet „Am Medembogen“ gehört nicht nur zu den absoluten Filetstücken im gesamten Landkreis Cuxhaven, sondern eröffnet den künftigen Haus- und Grundstücksbesitzern interessante Möglichkeiten, die Technologien des 21. Jahrhunderts für ein nachhaltiges und energieeffizientes Wohnen zu nutzen. Am Montag, 18. September 2017, findet um 19 Uhr in der Stadthalle Otterndorf eine zentrale Informationsveranstaltung der Stadt Otterndorf und der Gemeinnützigen Hadelner Baugesellschaft mbH Otterndorf statt, in deren Verlauf weitere Details der Bebauungspläne und der infrastrukturellen Konzeption bekanntgegeben werden.

weiterlesen & Video ansehen

Zinswecker schon gestellt?

Einfach durch den Zinswecker informieren lassen

Guten Tag,

Björn Müller - Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxahven - Zinswecker


mein Name ist Björn Müller, ich bin Baufinanzierungsspezialist bei der Volksbank Stade-Cuxhaven eG und arbeite in der Filiale Otterndorf.

Momentan befindet sich das allgemeine Zinsniveau, wie man so schön sagt, „im Keller“. Und zwar ziemlich unten am Ende der Kellertreppe. Der europäische Leitzins liegt bei 0 Prozent. Die aktuellen Baufinanzierungszinsen der Volksbank Stade-Cuxhaven eG finden Sie direkt auf der Startseite dieser Baufinanzierungs-Webseite.

Diesen Zinswecker haben wir ganz frisch für Sie eingerichtet. Der Grund war folgender:

weiterlesen

Nutzen Sie die niedrigen Zinsen, um Ihre Anschlussfinanzierung frühzeitig in trockene Tücher zu bringen.

Anschlussfinanzierung: Warum Sie sich jetzt damit beschäftigen sollten!

Guten Tag,

Björn Müller - Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxahven - Anschlussfinanzierung

mein Name ist Björn Müller, ich bin Baufinanzierungsspezialist bei der Volksbank Stade-Cuxhaven eG und arbeite in der Filiale Otterndorf.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Anfang März den Leitzins auf 0% gesenkt. Ein historischer Tiefstand, der Geldanlagen und Vermögensaufbau drastisch beeinflusst.

Des einen Leid ist des anderen Freud’: Bauherren profitieren aktuell besonders von der niedrigen Zinslage. Nicht nur, wenn Sie jetzt gerade eine Immobilienfinanzierung planen oder während der bereits länger bestehenden Tiefzinsphase einen Baufinanzierungsvertrag abgeschlossen haben, sondern auch wenn Sie sich mit einer Anschlussfinanzierung beschäftigen.

weiterlesen
Jens Uhlmann

Sie haben eine Frage zum Thema Baufinanzierung? Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gern!