Shootingstar Bausparen – Niedrigzins für Ihre Immobilie sichern!

Guten Tag,

mein Name ist Thomas Noll und ich arbeite als Baufinanzierungsspezialist in der Geschäftsstelle Hemmoor der Volksbank Stade-Cuxhaven eG. In unserem letzten Blog berichtete mein Kollege Axel Dittmann über die deutlich gestiegenen Bauzinsen. Zu diesem Thema haben wir aktuell eine sehr hohe Kundennachfrage wegen der großen Unsicherheit. Darum beschäftigen wir uns heute mit einem Shootingstar, der wegen seiner Vorteile immer mehr in den Fokus bei Finanzierungskonzepten rückt – das Bausparen!

Das Prinzip des Bausparens

Um Bausparerin oder Bausparer zu werden, ist ein Bausparvertrag mit einer Bausparsparsumme nötig. Dieser Vertrag kann monatlich flexibel bespart werden – abhängig vom finanziellen Spielraum. Dabei existieren verschiedene Tarife. Ist der benötigte Anteil an Eigenkapital durch die monatliche Sparrate erreicht, besteht die Restsumme aus einem zinsgünstigen Darlehen der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Der Klassiker ist dabei eine 50:50-Aufteilung. Allerdings sind auch andere Varianten möglich.

Durch Klick auf die jeweiligen Zinsbindungszeiträume können diese ein- oder ausgeblendet werden

Repräsentatives Beispiel

Die Darstellung der Zinsentwicklung basiert auf den tatsächlichen und tagesaktuellen Konditionen der Volksbank Stade-Cuxhaven eG und Partnern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Es handelt sich hier nicht um einen verbindlichen Finanzierungsvorschlag.2022-11-30

Mehrwerte durch Bausparen

Die Vorteile des Bausparens sind vielfältig. In der aktuellen Situation der markanten Zinssteigerungen ist einer der größten Benefits sicherlich die Zinssicherheit in Verbindung mit langfristig kalkulierbaren Zins- und Tilgungsraten. Als Bausparerin oder Bausparer weiß ich heute schon, was ich morgen zahlen muss. Denn eine Kreditrate muss langfristig darstellbar sein. Da ist das momentan deutlich geringe Zinsniveau von zum Beispiel 1,44 Prozent* effektivem Jahreszins (ab 0,95 Prozent Sollzins) bei einem Bausparvertrag sehr vorteilhaft. Dieses liegt noch deutlich unter den aktuellen Bauzinsen. Die vorteilhaften Zinsen gelten über die gesamte Laufzeit. Sie sichern sich den günstigen Zins von heute. Es herrscht Planungssicherheit, die vielerorts momentan fehlt. Die zukünftige Entwicklung der Zinsen ist irrelevant. 

Das Bauspardarlehen kann jederzeit und kostenlos in beliebiger Höhe zurückgezahlt werden. Insgesamt kann die Tilgung, dank verschiedenster Optionen, sehr flexibel gestaltet werden. Gleichzeitig ist die Inanspruchnahme des Darlehens kein Muss. Ein Bausparvertrag kann auch ein smarter Weg sein, um sicher und systematisch Eigenkapital aufzubauen. Dadurch sinken spätere Finanzierungskosten und es wird bereits an die Vorsorge für Modernisierungsmaßnahmen gedacht. Bei einem Eigenheim empfiehlt es sich beispielsweise, monatlich 1 Euro pro Quadratmeter zur Seite zu legen. Bei 150 Quadratmetern also eine Summe von 1.800 Euro im Jahr.

Bausparen wird gefördert

Eine Unterstützung des Staates für Bausparerinnen und Bausparer durch die Wohnungsbauprämie existiert bereits seit 1952 in Deutschland. Damit wird die Wohneigentumsbildung gefördert. Anfang 2021 trat eine Reform dieser Förderung in Kraft, so dass viele Menschen profitieren können. Demnach erhalten bei einer Förderquote von zehn Prozent Alleinstehende bis zu 70 Euro und Verheiratete bzw. Lebenspartner bis zu 140 Euro pro Jahr. Um von der Förderung zu profitieren, müssen allerdings Einkommensgrenzen eingehalten werden. Singles dürfen ein zu versteuerndes Einkommen von 35.000 Euro nicht überschreiten, bei Ehepaaren sind es 70.000 Euro. Die Förderung kann bereits ab 16 Jahren in Anspruch genommen werden.  

Eine weitere Option ist unter bestimmten Voraussetzungen die Arbeitnehmer-Sparzulage auf Basis von vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers. Hier beträgt die Förderquote neun Prozent. Das bedeutet für zwei Arbeitnehmer im Jahr bis zu 86 Euro. Die Einkommensgrenzen sind jedoch deutlich niedriger.

Für wen ist Bausparen interessant?

Wie bereits erwähnt, lohnt sich Bausparen auf vielen Ebenen. Sei es für einen Neubau, einen Immobilienkaufwunsch, eine Anschlussfinanzierung oder eine energieeffiziente Modernisierung. Deswegen sollten auch Immobilieninhaber ernsthaft über einen Bausparvertrag nachdenken. Denn Bausparen ist nicht nur im Rahmen einer Baufinanzierung attraktiv, sondern auch als „Krankenversicherung“ für das Haus. Es dient als Absicherung für Renovierungen und Reparaturen angesichts der gestiegenen Preise für Rohstoffe und Handwerker.

Wenn ich nun Ihr Interesse an einem Bausparvertrag wecken konnte, dann melden Sie sich gerne bei mir oder meinen Kolleginnen und Kollegen. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Viele Grüße,

Thomas Noll

Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxhaven eG

* Repräsentatives Beispiel nach § 6a Abs. 4 PangV: Tarif XS 05 (Standardzuteilung); Bausparsumme 40.000 €; angespartes Guthaben ca. 18.000 €; Netto-Darlehensbetrag von ca. 22.000 €; 80 monatliche Zins- und Tilgungsraten für das Bauspardarlehen zu je 284 €; Tilgungsdauer 6 Jahre
u. 8 Monate; jährlicher Sollzinssatz (gebunden) 0,95 %; effektiver Jahreszins (ab Zuteilung des Bausparvertrages) 1,44 %; zu zahlender Gesamtbetrag 23.065 €, davon 1.065 € Gesamtkosten (inkl. anteiliger Abschlussgebühr einmalig 640 € und die Sollzinsen für das Bauspardarlehen); Jahresentgelt in der Sparphase 15 € pro Jahr. Die Sicherung durch eine Grundschuld setzen wir voraus, dafür anfallende Kosten sind nicht bekannt und hier nicht berücksichtigt. Stand: 01.07.2021. Im Angebot der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Crailsheimer Straße 52, 74523 Schwäbisch Hall

Thomas Noll Baufinanzierungsspezialist Hemmoor0 47 71 / 60 09-22thomas.noll@vobaeg.de Termin direkt online vereinbaren

Sie haben Fragen zum Thema Baufinanzierung?
Schreiben Sie uns info@vobaeg.de

Weitere Beiträge zum Thema Baufinanzierung

Nachträglich dämmen – welche Möglichkeiten gibt es?

Nachträglich dämmen

Ich wünsche Ihnen einen schönen guten Tag! Ich heiße Elisabeth Schruteck und arbeite als Baufinanzierungsspezialistin bei der Volksbank Stade-Cuxhaven in der Filiale Cadenberge. Sicherlich kennen Sie die Redewendung “Das Geld zum Fenster hinauswerfen”. Tatsächlich beschreibt dieser Satz exakt, was schlecht gedämmte Wände, Dächer und eben auch Fenster und Türen anrichten können. Einerseits zahlen Sie im […]

Mehr lesen

Warum sollten Sie einen Garten von einem Fachmann anlegen lassen?

Garten

Guten Tag! Ich heiße Jan Hartmann und arbeite bei der Volksbank Stade-Cuxhaven als Baufinanzierungsspezialist in der Filiale Stade. Unabhängig davon, ob man sein neues Zuhause komplett neu bauen lässt oder eine Bestandsimmobilie erwerben möchte – in der Regel gehört zu einem Einzelhaus (oder einer Doppelhaushälfte) ein mehr oder weniger großes Stück Garten dazu. Meiner Erfahrung […]

Mehr lesen