5 Mythen der Baufinanzierung

Bausparvertrag

Guten Tag,

ich heiße Sandra Wichern und bin als Baufinanzierungsspezialist bei der Volksbank Stade-Cuxhaven eG in der Filiale Stade tätig.

Wer sich wie wir jeden Tag mit dem Thema Baufinanzierung beschäftigt, begegnet regelmäßig echten Mythen, die sich auch nach Jahren und Jahrzehnten noch hartnäckig halten – und weiterverbreiten. Die fünf Mythen, die uns am häufigsten über den Weg laufen, möchte ich für Sie heute mal „auseinandernehmen“ und richtigstellen.

Mythos 1: Die Niedrigzinsphase ist vorbei, Sie müssen jetzt zuschlagen!

Auch wenn dieser erste Mythos uns vermeintlich viele besorgte Kunden bescheren könnte, bevorzugen wir es doch prinzipiell, bei der Wahrheit zu bleiben. Richtig ist, dass die EZB momentan über eine Anpassung des Leitzins nachdenkt. Ob und wann sich diese Veränderung dann auch in den Baufinanzierungszinsen niederschlägt, steht – auch angesichts des Personalwechsels an der Spitze der Europäischen Zentralbank – vollkommen in den Sternen. Also: keine Panik! Sie können sich in aller Ruhe und ohne Zeitdruck mit uns zusammensetzen und die für Sie passende Finanzierungsstrategie festlegen.

Mythos 2: Mindestens 20 Prozent Eigenkapital sind Pflicht!

Dass man ungefähr ein Fünftel der endgültig benötigten Summe als Eigenkapital in die Baufinanzierung einbringt, hat sich über die Jahre als sinnvoll und Voraussetzung für eine sehr unkomplizierte Abwicklung herausgestellt. Falsch ist aber, dass Sie nicht auch mit wesentlich weniger Eigenkapital in die eigenen vier Wände kommen. Wir können Ihnen bei einem guten Einkommen auch noch sehr attraktive Konditionen bieten.

Repräsentatives Beispiel

Die Darstellung der Zinsentwicklung basiert auf den tatsächlichen und tagesaktuellen Konditionen der Volksbank Stade-Cuxhaven eG und Partnern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Es handelt sich hier nicht um einen verbindlichen Finanzierungsvorschlag.

Mythos 3: Ganz ohne Eigenkapital wird’s unmöglich!

Auch dieser Mythos ist definitiv aus der Luft gegriffen. Wenn Sie überdurchschnittlich hohe Einkommen beziehen, können Sie auch komplett ohne Eigenanteil eine Baufinanzierung beantragen und durchführen. Zugegeben: Die Zinsen liegen dann natürlich etwas höher, aber unsicherer wird die Finanzierung dann nicht.

Mythos 4: Beim Traumhaus sollte man sofort und ohne Preisvergleich zuschlagen!

Auch dieser Rat widerspricht vollkommen unserer Geschäfts-Philosophie. Als Kunde sollten Sie sich niemals unter Druck setzen lassen – wir machen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot, das keinen Vergleich scheuen muss. Andererseits tragen wir’s Ihnen auch nicht nach, wenn Sie sich für eine andere Baufinanzierung entscheiden. Unterm Strich geht es uns darum, dass Sie sich mit Ihrer Finanzierung wohl fühlen.

Mythos 5: Erst im Rahmen der Anschlussfinanzierung kann ich auf steigende Zinsen reagieren!

Völlig falsch! Über ein Forward-Darlehen können Sie das Zinsrisiko weit vor Beginn der Anschlussfinanzierung in den Griff bekommen, abhängig von der Gesamtlaufzeit und Ihren Möglichkeiten. Lassen Sie sich nicht ins Bockshorn jagen! Mit einem kleinen Aufschlag können Sie die für Sie günstigen Konditionen einer Niedrigzinsphase schon etliche Jahre vorher „einfrieren“.

Fazit

Viele dieser hanebüchenen Mythen wurden in die Welt gesetzt, um Sie als Kunde unter Druck zu setzen – oder Angst und Schrecken zu verbreiten. Seriöse Anbieter einer Baufinanzierung haben es nicht nötig, auf die Panik-Karte zu setzen, sondern überzeugen mit fairen – und den Möglichkeiten der Kunden angepassten – Angeboten. Ich und meine Kolleginnen, Kollegen stehen Ihnen gerne für weitergehende Fragen zur Verfügung, sind aber natürlich auch neugierig, ob Sie noch weitere Mythen kennen, die uns bisher „durch die Lappen gegangen sind“.

Viele Grüße,

Sandra Wichern
Baufinanzierungsspezialist der Volksbank Stade-Cuxhaven

Baufinanzierungsspezialistin

Sandra Wichern Baufinanzierungsspezialistin Stade0 41 41 / 939-320sandra.wichern@vobaeg.de

Sie haben Fragen zum Thema Baufinanzierung?
Schreiben Sie uns info@vobaeg.de

Weitere Beiträge zum Thema Baufinanzierung

Dämmung oder Sonnenschutz – was hält Ihr Haus im Sommer besser kühler?

Guten Tag! Mein Name ist Jürgen Kusel, ich arbeite als Baufinanzierungsspezialist bei der Volksbank Stade-Cuxhaven in der Filiale Cuxhaven. Angesichts der immer strenger werdenden gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf Energiesparsamkeit beim Hausneubau oder bei nachträglicher Sanierung/Renovierung gewinnt die richtige Isolierung immer mehr an Bedeutung. Einsparpotentiale von bis zu 30 Prozent bei sinnvoller Kombination der zahlreichen […]

Mehr lesen

Wege und Terrasse gestalten

Garten

Guten Tag! Mein Name ist Jan Hartmann, ich arbeite als Baufinanzierungsspezialist in der Filiale Stade der Volksbank Stade-Cuxhaven eG. Zum neuen Haus – unabhängig davon, ob man selbst gebaut oder eine Bestandsimmobilie erworben hat – gehört in der Regel ein mehr oder weniger großer Garten. Manche Hausbesitzer sehen diese Fläche eher als „Nachbarn-Abstandshalter“ an, einige […]

Mehr lesen